PARTITUR (Ausschnitt als pdf)

NOTEN BESTELLEN

HÖRPROBE (aus Spiegel)

J.S.BACH: RICERCAR A 3 (pdf der Partitur für Streichtrio)

J.S.BACH: CANON PER TONOS (pdf der Partitur für Streichtrio)


Spiegel

 

„Spiegel“ geht aus von Material aus Bach’s „Musikalischem Opfer“, es entwickelt sich daraus aber eine eigene Sprache, die sich auch im Ausdruck und Charakter entfernt von der Welt des grossen Gegenübers. Kompositionstechniken Bach’s und die Chromatik des königlichen Themas spiegeln sich vielfältig, ohne aber, mit Ausnahme eines in den Anfangsverlauf eingebetteten Zitats aus dem „Canon per Tonos“, an die Oberfläche der direkten Wahrnehmung zu gelangen. Obwohl „Spiegel“ auch Teil des Zyklus „Ricercare für Streichtrio“ ist, kann er seines eigenständigen Klanges wegen sehr gut separat aufgeführt werden. Möglich wäre allerdings auch, die Komposition folgendermassen einzurahmen: 

 

Bach: „Canon per Tonos“ (ca. 2’)
Langlotz: „Spiegel“ (ca. 15’)
Bach: „Ricercar a 3“ (ca. 5’)

oder

Bach: „Ricercar a 3“ (ca. 5’)
Langlotz: „Spiegel“ (ca. 15’)
Bach: „Canon per Tonos“ (ca. 2’)

oder

Bach: „Canon per Tonos“ (ca. 2’)
Bach: „Ricercar a 3“ (ca. 5’)
Langlotz: „Spiegel“ (ca. 15’)

zurück zu WERKE NACH BESETZUNG

zurück zu WERKE NACH ENTSTEHUNGSJAHR

copyright by Lukas Langlotz