Lukas Langlotz - Komponist

titelImg_banner

Werke nach Besetzung

 

für mehr Informationen, zur Partituransicht oder zum Bestellen der Noten bitte [infoanklicken



 

Solo


Champs Changeants (1994)   [info]

Klavierstück 

UA: Zürich, März 2010, Jürg Henneberger, Klavier
Dauer: 10’ 00’’

HÖRPROBE


 

Rachem No (in memoriam) (2009)  [info]

 

für Akkordeon Solo

Dauer: 5’ 00"

HÖRPROBE


Trittico ritmico (2010) Drei Sätze  [info]
für fünf Trommeln (Tom-Toms)

I   „Lingua“ HÖRPROBE
II  „Spazio“ 
III „Moto“   HÖRPROBE

UA 2011. Interpret: Sebastian Hofmann

Dauer: 8’ 00"

 

"...all..." (2013) [info]

Klavierstück

Dauer: 6’ 00’’
UA: 2014 

 

"Violamer" (2014) [info]

für Viola Solo

Dauer: 9’ 00’’

HÖRPROBE


"Maschinen-Rondo" für Klavier (2015) [info]

Komposition für den Klavierunterricht

UA: Musikschule Basel, 2016
Dauer: 2’ 00’’ 

 

 

Vokalwerke mit Klavier


Drei jiddische Lieder (2006)  [info]

für Tenor und Klavier

Marcel Lang gewidmet.

I "A Dudele" (Rabbi Lèvi Yitzchak Barditchever)

II Yidl mitn Fidl (Trad.)

III An alte Kashe (Trad.)

UA: Basel, Dezember 2007
Dauer: 10’ 00"

 

 

 

Vokalwerke


Windspiel (1998-2000) (Kohelet-Betrachtungen)  [info]

für Sopran, Ensemble (Altflöte (auch Picc.), Klarinette (auch B-klar), Violine, Cello, Klavier (3-pedaliger Konzertflügel), Keyboard, Schlagzeug) und 4 CD-Player

Text: Bibel / Liturgie

Texte: "Qohelet" aus dem ersten Testament in Originalsprache, sowie in der Verdeutschung von Martin Buber ["Das Buch Versammler" aus "Die Schriftwerke", Band 4 der Schrift).

Auftragswerk des "ensemble für neue musik zürich"

Rudolf Kelterborn gewidmet. UA Zürich/ Basel, September 2001
Dauer: 60’ 00’’ 

Teil 1: entfernt     HÖRPROBE

Teil 2: Kerben       HÖRPROBE

Teil 3: Rad            HÖRPROBE

Teil 4: Gitter         HÖRPROBE


Missa (2007)  zurückgezogen! [info]

für Vokalensemble a cappella (3 Alti, 3 Tenöre, 3 Bässe)

Kompositionsauftrag von Fritz Näf und den Basler Madrigalisten.

UA: Basel / Zürich, September 2007.

Dauer: 30’ 00" 

HÖRPROBE


Missa Nova (2009-2010)  [info]

für 12-stimmiges Vokalensemble  (3S, MS, 2A, 3T, Bar, 2B) 
und 7 Instrumente (Ob [auch Eh], Kl [auch B-Kl, Kb-Kl], Sax [S, A, T, Bar], 
Akkordeon, V, Va, Vc)

UA Juni 2010. Interpreten: Basler MadrigalistenEnsemble Phoenix Basel
Dir.: Jürg Henneberger 

Dauer: 65’ 00’’

HÖRPROBE AUS CREDO


Gewölbe - zwei Klangräume um den Psalm 150 (2011-2012) [info]

für Vokalquartett (S, A, T, B), 3 Blockflöten,
Akkordeon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

1. "Linien" HÖRPROBE

2. "Hüllen" HÖRPROBE

Dauer: 18’ 00’’
UA: Mai, 2013 innerhalb des Projekts NUMEN Musik in Kirchenräumen von studio-klangraum.

NUMEN FILM VON ANNA KATHARINA SCHEIDEGGER

 

"Gebet" (2014-2015) [info]

Kantate für Countertenor-Solo, Vokalquartett, Kinderchor, gemischten Chor, zwei Saxophone und grosse Orgel

UA: Berner Münster, 2015 innerhalb des 5. Internationalen Kongresses für Kirchenmusik
Interpreten: Kai Wessel, Countertenor / Solovoices mit Svea Schildknecht, Francisca Näf,
Jean-Jacques Knutti, Jean-Christophe Groffe / Raphael Camenisch und Christian Roellinger, Saxophone / Daniel Glaus, Orgel / Berner Münster Kinder- und Jugendchor / Ensemble der Berner und Zürcher Kantorei / Ltg. Johannes Günther
Dauer: 30’ 00’’ 



Kammermusik und kleines Ensemble


Illusion (1995)  [info]

für Violine und Klavier


UA: Basler Musikforum, Januar 1996.
Dauer: 5’ 00"

HÖRPROBE

 

Kerben (1998-2000)  [info]

für Violine und Klavier

Ausschnitt aus "Windspiel" (Separat aufführbar).

Dauer: 7’ 00"

HÖRPROBE


Facetten (1997)  [info]

für Flöte und Cembalo

Dauer: 13’ 00"

1: Fantasie I            HÖRPROBE
2: Canto                  HÖRPROBE
3: Solo                    HÖRPROBE
4: Fantasie II          HÖRPROBE
5: Fragmente          HÖRPROBE
6: Moto perpetuo     HÖRPROBE 
7: Autumn leaves    HÖRPROBE
8: Fels                     HÖRPROBE 

UA Winterthur 1997. Interpreten: Heinrich Keller, Flöte / Brigitta Steinbrecher, Cembalo

CD-AUFNAHME

 

Agni (2011) 3 Sätze  [info]

für Violoncello und Klavier

Wiktor Kociuban gewidmet

I   "Heat"
II  "Light"
III "Smoke" 

UA mit Wiktor Kociuban, Cello / Demetre Gamsachurdia, Klavier 

HÖRPROBE

CD-AUFNAHME

 

tover (2012) 5 Stücke  [info]

für Viola und Klavier

I: "t"    HÖRPROBE
II: "o"  HÖRPROBE
III: "v"  HÖRPROBE
IV: "e"  HÖRPROBE
V:  "r"   HÖRPROBE 

UA: Basel, Juni 2012
(Interpreten: Petra Ackermann, Viola; Philipp Meier, Klavier) 

Dauer: 15’ 00’’

 

Vacua (1997-1998)  [info]

für Piccolo, Viola, Harfe

UA: September 1998.

Dauer: 18’ 00"

 

 

Ohne Titel I (2006-2007)  [info]

Trio für Altflöte (auch Picc/ Fl), Klarinette (auch B-Klar), Violine

3 Sätze:

I Viertel 54                  HÖRPROBE

II Presto; nervoso        HÖRPROBE

III Tranquillo                HÖRPROBE

Kompositionsauftrag des ensemble für neue musik zürich

UA: Zürich, 2006; Kiev, 2007

Dauer: 18’ 00"

 

 

Ricercare (2009)  [info]

für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Musik von Johann Sebastian Bach (Teile aus dem "Musikalischen Opfer") 
und Lukas Langlotz  ("Quattro Insegne" und "Spiegel").

UA 2009 Mondrian Ensemble

Dauer: 40’ 00"

HÖRPROBE

 

Spiegel (2009)  [info]

für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Dauer: 15’ 00"

HÖRPROBE

 

Quattro Insegne (2009)  [info]

für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Dauer: 5’ 00"

HÖRPROBEN:

INSEGNA I

INSEGNA II

INSEGNA III

INSEGNA IV

 

IN (2000)  [info]

für Tenorsaxophon, Horn, Posaune und Klavier 

Ritual

Dem Ensemble Oggi Musica gewidmet. 

UA Bellinzona, Oktober 2000.

Dauer: 15’ 00"

HÖRPROBE


Danza Bianca (2008)  [info]

Quartett für 4 Barockblockflöten

Dauer: 15’ 00"

  

seiyû 清 遊 (2010-2011)  [info]

Quartett für Flöte (auch Altflöte), Violine, Viola, Cello

UA 2011. Interpreten: Camerata Variabile Basel

Dauer: 7’ 00"

HÖRPROBE


Cinq impromptus (2010-2011)  [info]

für Gambenquartett (Diskantgambe, Altgambe, 2 Bassgamben)

I    "Fantasia" HÖRPROBE
II   "Contrapunctus vagabundus" HÖRPROBE
III  "Chant" HÖRPROBE
IV   "Fuga" HÖRPROBE
V    "Epilogue" HÖRPROBE

Dauer: 12’ 00’’

UA: 24. Internationales Bachfest Schaffhausen, Mai 2012
Interpreten: Concerto di Viole 

 

Fixierungen (1997)  [info]
Sextett (Fl (auch Picc), Klar (auch B-Klar), V (auch Va), Vc, Klav, Pk (D-, G-, C- Pedalpauken)


UA: Zürich, Mai 1997. Interpreten: ensemble für neue musik zürich
Dauer: 20’ 00"

HÖRPROBE

AUFNAHME MIT DEM ENSEMBLE PHOENIX BASEL

 

Ohne Titel II. Hommage (2008-2009)  [info]

Sextett für Flöte (auch Piccolo, Bassflöte), Klarinette in B (auch Bassklarinette in B), Schlagzeug (Marimbaphon, Vibraphon, 3 Becken, Tamtam), Klavier (3-pedaliger Konzertflügel), Violine, Cello

UA: Mai, 2009. ensemble für neue musik zürich / Ltg. Andreas Brenner

Dauer: 18’ 00"

HÖRPROBE 1

HÖRPROBE 2

 

Prélude à l’avenir de l’ensemble (2010) [info]

Sextett (Fl, Klar, V, Vc, Klav, Perk)

Dauer: 01’ 00’’

HÖRPROBE

 

Hevel (2000-2001)  [info]

Septett für Bassklarinette, Cello, Kontrabass und vier Lautsprecher

Auftrag des "europäischen musikmonat 01". 
Interpreten: Lars Heusser, Bassklarinette / Angela Schwartz, Cello / Philippe Schnepp, Kontrabass / Tanja Müller, Klangregie 

UA Januar 2001, Liestal.
Dauer: 17’ 00"

HÖRPROBE


AMER - Tänze im Labyrinth (2012 - 2013) [info]
ein Zyklus unter Einbezug der Motetten 1,2,5,9,11 und 17 von Guillaume de Machaut 

für Flöte, Klarinette, Perkussion, Klavier und Streichquartett

Dauer: 76’ 00’’
UA: Zürich, November 2013

HÖRPROBE 1
HÖRPROBE 2
 

Melodie für zwei Flügel (2015) [info]

Komposition für den Klavierunterricht

UA: Musikschule Basel, 2016
Dauer: 3’ 00’’ 

 

 

Konzerte

 

Zweigung (2016) [info]

für Klavier-Solo und fünf Instrumente (Alt-Fl, Klar, V, Vc, Vibraphon)

UA: Tage für neue Musik Zürich, 2016
Viktor Müller, Klavier / ensemble für neue musik zürich / Ltg. Sebastian Gottschick
Dauer: 12’ 00’’ 

HÖRPROBE

 

 

Grosses Ensemble


Riss (1994) Satz  [info]

für Ensemble (1,1,1,1 - 1,0,0,0 - 3,3,2,2,1)


UA: IGNM Basel, Februar 1995
Dauer: 8’ 00"

HÖRPROBE 

 

Zersplittert (1996) Traumsequenzen   [info]

für Sprecher und Ensemble 
(1,1,1,1 - 1,1,1,0 - Klavier (auch Keyboard), Schlgz - 2,1,1,1)


Text: Francisco Tanzer
UA: Düsseldorf, Dezember 1996
Dauer: 18’ 00"




Orchester


Passage (2003)  [info]

Satz für Orchester (2,2,2,2 - 2,2,0,0 - Str; min: 7,6,4,4,2)

UA: Neuenburg, März 2004.

Dauer: 15’ 00"

HÖRPROBE


Masken (2012) [info]

Orchestersatz nach den Skizzen KV 299c von W. A. Mozart

Bes.: (0,2,0,0 - 2,0,0,0 - Str.)

Dauer: 5’ 00’’
UA: Mai, 2013 / Kammerorchester Basel


HÖRPROBE
 



Bearbeitungen


Henry Purcell: "Three Songs"
eingerichtet, orchestriert und mit Zwischenspielen versehen von Lukas Langlotz (2011)    [info]

für Tenor und Orchester (0,2,0,1 - 2,0,0,0 - Str.: 5,4,3,2,1)

1. "A Morning Hymn"
2. Orchesterzwischenspiel I (Lukas Langlotz)
3. "Job’s Curse"
4. Orchesterzwischenspiel II (Lukas Langlotz)
5. "An Evening Hymn" 

UA Basel 2012. Kammerorchester Basel / Mark Padmore, Tenor

HÖRPROBE 1

HÖRPROBE 2



 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

copyright 2011 by lukas langlotz